Wie pflegt man einen Rückenwärmer für Pferde?

Ein Rückenwärmer für Pferde ist ein wichtiges Zubehör, um den Rücken Ihres Pferdes in der kalten Jahreszeit zu schützen. Er dient aber auch dazu, die Arbeit auf eine andere Art und Weise zu begreifen. Um seine Wirksamkeit und maximale Haltbarkeit zu gewährleisten, ist es jedoch wichtig, ihn regelmäßig zu pflegen. Wie Sie wissen, stellt das Reitsportmilieu hohe Anforderungen an Ihre Ausrüstung. Zwischen Staub, Schlamm, Haaren, … eine regelmäßige Pflege hilft Ihnen, ihre Lebensdauer zu verlängern.

In diesem Artikel stelle ich Ihnen die Schritte vor, mit denen Sie den Rückenwärmer Ihres Pferdes richtig pflegen können. Sie werden sehen, dass es keine große Hexerei ist.

Cheval au travail monté

Warum sollte man einen Rückenwärmer für Pferde pflegen?

Die regelmäßige Pflege des Rückenwärmers, den Sie für Ihr Pferd gekauft haben, hat mehrere Vorteile. Zunächst einmal hilft sie dabei, die Wirksamkeit der Wärmeisolierung des Rückenwärmers zu erhalten. Die meisten Modelle verfügen nämlich über eine Magnettechnologie, die an der Unterseite in einer Fleecehülle und an der Oberseite in einer wasserdichten Hülle eingeschlossen ist. Es ist diese Schicht, die (teilweise) für einen optimalen Schutz vor Kälte sorgt.

Darüber hinaus kann die richtige Pflege die Lebensdauer des Rückenwärmers verlängern. Auch wenn die meisten Modelle oft lange Garantiezeiten haben, was für die gute Qualität ihrer Konstruktion und Verarbeitung spricht, ist eine regelmäßige Pflege, die den Anforderungen des Herstellers entspricht, von Vorteil. Auf diese Weise können Sie langfristig Geld sparen.

Die Schritte: Wie pflegt man einen Rückenwärmer für Pferde richtig?

1- Führen Sie eine regelmäßige Reinigung durch

Die regelmäßige Reinigung des Rückenwärmers Ihres Pferdes ist wichtig, um Schmutz, Staub und angesammelte Haare zu entfernen. Dazu können Sie verwenden :

  1. Eine weiche Bürste, um grobe Partikel und eingedrungene Haare zu entfernen,
  2. Ein feuchtes Tuch, um hartnäckigere Flecken zu entfernen,
  3. Achten Sie schließlich darauf, dass Sie den Rückenwärmer an der Luft trocknen, bevor Sie ihn aufbewahren oder wiederverwenden.

Ich habe eine Bürste gekauft (die erste von Decathlon), die ich für den Teppich verwende. Ich finde es nicht sehr hilfreich, meine Bürsten vom Putzen der Stute, die bereits voller Haare sind, wiederzuverwenden. Im Durchschnitt führe ich diese Reinigung etwa alle ein bis zwei Wochen durch, je nachdem, wie oft ich sie benutze.

2- Überprüfen von Nähten und Verschlüssen

Es ist wichtig, dass Sie die Nähte und Verschlüsse Ihres Rückenwärmers – unabhängig von der Marke – regelmäßig überprüfen. Dies gilt umso mehr, wenn Sie den Rückenwärmer recht intensiv nutzen.

Achten Sie darauf, dass keine losen Fäden oder beschädigten Nähte vorhanden sind, die die Wirksamkeit des Rückenwärmers oder seine Festigkeit beeinträchtigen könnten. Überprüfen Sie auch, ob alle Reißverschlüsse und Befestigungen einwandfrei funktionieren. Bei täglichem Gebrauch sollte dies nicht länger als 3 Minuten dauern!

3- Anleitung zum Waschen

Bevor du deinen Rückenwärmer in der Maschine wäschst, solltest du immer die Anweisungen des Herstellers überprüfen. Manche Rückenwärmer sollten nur mit der Hand gewaschen werden. Die Maschine kann nämlich die Technologie, die das Heizen ermöglicht, beschädigen. Andere Ausrüstungsgegenstände können in der Waschmaschine gewaschen werden (insbesondere die von Back On track). Achten Sie darauf, ein möglichst natürliches Waschmittel zu verwenden und befolgen Sie die Empfehlungen für die richtige Wassertemperatur. Vermeiden Sie die Verwendung aggressiver Chemikalien (z. B. Weichspüler), die das Material des Rückenwärmers beschädigen könnten.

Ich selbst wasche ihn nie in der Waschmaschine, sondern begnüge mich mit der vorherigen regelmäßigen Reinigung.

4-Wasserabdichtung

Je nachdem, welches Modell du gekauft hast, kann es sein, dass du eine Nachimprägnierung deines Rückenwärmers durchführen musst. Dadurch wird ein maximaler Schutz vor Feuchtigkeit gewährleistet. Sie können ein Imprägnierspray verwenden, das speziell für Pferdeausrüstungen entwickelt wurde. Tragen Sie es gleichmäßig auf die gesamte Oberfläche des Rückenwärmers auf und achten Sie darauf, dass auch die Nähte und Verschlüsse bedeckt sind. Lassen Sie es vollständig trocknen, bevor Sie den Rückenwärmer wieder verwenden.

Natürlich gibt es auch Modelle, bei denen dies nicht nötig ist. Mein Back On Track-Rückenwärmer wird zum Beispiel nur im Schutz vor und nach der Arbeit verwendet. Er wird also niemals Wasser ziehen.

cheval alezan

Fehler, die Sie beim Vorstellungsgespräch vermeiden sollten

Ungeeignete Produkte verwenden

Bei der Pflege eines Rückenwärmers für Pferde ist es sehr wichtig, dass Sie die richtigen Produkte verwenden. Vermeiden Sie die Verwendung von aggressiven Chemikalien oder zu starken Waschmitteln. Diese Produkte könnten das Material des Rückenwärmers beschädigen. Verwenden Sie stattdessen milde Produkte, die speziell für die Pflege der Ausrüstung von Reitern entwickelt wurden.

Befolgen Sie nicht die Anweisungen des Herstellers

Ein weiterer häufiger Fehler ist, dass Sie bei der Durchführung Ihrer Wartung nicht die Anweisungen des Herstellers befolgen. Machen Sie es nicht wie Ihre Freundin, denn “man hat ihr gesagt, dass…”. Überprüfen Sie die Empfehlungen des Herstellers genau. Er weiß am besten, wie Sie Ihren Rückenwärmer im Alltag handhaben sollten.

Außerdem kann jeder Rückenwärmer andere Besonderheiten und Waschempfehlungen haben. Lesen Sie daher unbedingt die vom Hersteller bereitgestellten Anweisungen aufmerksam durch und befolgen Sie sie genau. So stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Reinigungsmethoden anwenden, um eine Beschädigung des Rückenwärmers zu vermeiden.

Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer eines Rückenwärmers für Pferde

  • Regelmäßig reinigen: Es ist wichtig, den Rückenwärmer regelmäßig zu reinigen, um angesammelten Schmutz, Staub, Haare oder Schweiß zu entfernen. Eine regelmäßige Reinigung hilft, vorzeitigen Verschleiß des Rückenwärmers zu verhindern.
  • Überprüfen Sie Nähte und Verschlüsse: Überprüfen Sie vor jedem Gebrauch die Nähte, Gurte, Ringe oder Verschlüsse des Rückenwärmers. So können Sie sicherstellen, dass sie in gutem Zustand sind. Wenn Sie Abnutzungserscheinungen oder Beschädigungen feststellen, reparieren Sie diese sofort, um eine weitere Verschlechterung zu vermeiden.
  • Richtige Lagerung: Wenn Sie den Rückenwärmer nicht benutzen, sollten Sie ihn an einem sauberen und trockenen Ort aufbewahren, der vor Feuchtigkeit und direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Dies hilft, Schimmel und Verfärbungen zu verhindern.
  • Vermeiden Sie übermäßige Reibung: Vermeiden Sie übermäßiges Reiben oder Ziehen am Rückenwärmer, da dies zu Rissen oder Schäden an den Nähten führen kann.

Meine Vergleiche

Cheval blanc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen